Direkt zum Inhalt

„Wir brauchen auf jeden Fall einen Blog, um mehr Traffic auf unserer Website zu bekommen!“ – „Ja und vielleicht können wir auch Facebook und Instagram Stories posten, um Einblicke in unser Unternehmen zu geben.“ – „Gute Idee, du kannst ja mal ein paar Themen überlegen!“ Kommt Ihnen das bekannt vor? Da sind Sie nicht allein. 


Content Marketing – Status Quo 

Content Marketing evolviert seit Jahren stetig. Nachdem 2006 zunächst Privatpersonen Blogs für sich entdeckt haben, schießen inzwischen unzählige Corporate Blogs von Unternehmen aus dem Boden. Aber das reicht längst nicht mehr. Es müssen neue Ideen, neue Strategien und neue Formate her, um die Zielgruppe zu erreichen. Erreichen – das heißt nicht nur Impressionen erzielen und Klicks generieren. Sondern vor allem Mehrwert bieten: Pain Points treffen und Lösungen aufzeigen. Bewegen. 

Unternehmen haben das erkannt. An der Umsetzung hapert es aber noch. Laut Content Marketing Monitor des Deutschen Marketingverbands gaben mehr als 60% der befragten Unternehmen an, seit maximal zwei Jahren Content Marketing zu betreiben. Nur gut 1% der Befragten gab an, kein Content Marketing zu betreiben. 

Grafik: Seit wie vielen Jahren ist Ihr Unternehmen im Content Marketing aktiv?
Seit wie vielen Jahren ist Ihr Unternehmen im Content Marketing aktiv? (Grafik: Searchmetrics, Daten: Deutscher Marketing Verband)

 

70% der Teilnehmer setzen auf Social-Media-Kanäle für Ihr Content Marketing. Knapp 50% betreiben einen eigenen Blog oder ein Online-Magazin. Aber nicht mal 35% nutzen eigene Landingpages für ihre Marketing Kampagnen. 

Grafik: Welche Kanäle nutzen Sie für Ihr Content Marketing?
Welche Kanäle nutzen Sie für Ihr Content Marketing? (Grafik: Searchmetrics, Daten: Deutscher Marketing Verband)


Mehr als zwei Drittel der Unternehmen planen ihr Content Marketing in den nächsten Jahren auszubauen. Dabei zeigt sich ein neues Problem auf, nämlich die fehlenden Ressourcen. Wer eine fundierte Content Marketing Strategie auf die Beine stellen will, braucht Zeit, Personal und Budget. Knapp 75% der befragten Unternehmen können das jedoch nicht zur Verfügung stellen und so wird Content Marketing „mal eben nebenbei“ betrieben.

Neben dem Mangel an Ressourcen fehlt es den Unternehmen zudem an Expertise und an einer Strategie. Diese Probleme bedingen sich gegenseitig. Mehr Budget würde die Investition in Experten ermöglichen, die eine Strategie entwickeln. Mit einer durchdachten Strategie und einer erfolgreichen Umsetzung sollte das Content Marketing wiederum Wirkung zeigen und den Umsatz fördern. 

Grafik: Welche Schwierigkeiten begegnen Sie in Ihrem Content Marketing-Alltag?
Welche Schwierigkeiten begegnen Sie in Ihrem Content Marketing-Alltag? (Grafik: Seachmetrics, Daten: Deutscher Marketing Verband)

 

Die Herausforderung

Fehlende Ressourcen, fehlende Strategie – fehlende Qualität. Nutzer bekommen im Netz Unmengen an Content präsentiert. Vieles davon publiziert, um Content generiert zu haben und präsent zu sein. Aber nicht, um wirklich einen Mehrwert für Nutzer zu liefern. 

„Es scheint unmöglich, nützlichen Content zu liefern, der neue, unbekannte Aspekte behandelt. Zu jedem Thema findet sich im Web mindestens ein Artikel. Content verschwindet damit langsam, aber sicher in einem Einheitsbrei aus Inhalten und wird zu einer Marketing-Maßnahme, die dem Kunden keinen Mehrwert mehr liefert. Content wird demnach zur Commodity, also zu austauschbaren Inhalten, die längst nicht mehr aus der Masse herausstechen. Oder?“
– Auszug aus unserem E-Book „Text und Video im Content Marketing“

Allein die Suchergebnisse auf Google für den Begriff „Content Marketing“ betragen stolze 2.630.000.000. 12.100 Suchanfragen werden im Monat für den Begriff gestellt. Das zeigt, wie groß die Nachfrage nach Inhalten über Content Marketing ist. Was sind nützliche Tipps? Wie definiere ich meine Buyer Persona? Wie baut man eine Content Marketing Strategie auf? Wie messe ich den Erfolg meiner Maßnahmen? Wie kann ich damit auch auf meine Ziele einzahlen? Diese Fragen werden viele Marketer in Unternehmen beschäftigen, die die Aufgabe bekommen haben „mal einen Blog aufzubauen“. Oder sogar einen Vlog. 


Text und Video im Content Marketing

Da frage auch ich mich, wie dieser Artikel sich gegen die zwei Milliarden sechshundertdreißig Millionen anderen Suchergebnissen auf Google durchsetzen soll. Die Antwort: Mehrwert leisten. Denn schließlich soll Content Marketing informieren, beraten und unterhalten. Das zu beurteilen liegt in der Hand des Nutzers – in Ihrer also. 

In unserem E-Book „Text und Video im Content Marketing – Wie Du mit verschiedenen Contentformaten Deine Ziele erreichst“ gehen wir gemeinsam mit der Contentagentur House of Yas der Frage nach, ob Content längst zur Commodity geworden ist. Wir zeigen, dass nutzerzentrierter Content immer noch relevant ist und dass es viele Möglichkeiten gibt, diesen gewinnbringend einzusetzen. Im Besonderen werfen wir dabei einen Blick auf die Verknüpfung von Text und Video: Wo und wann die Formate Sinn ergeben, wie sie im Content-Mix zusammenspielen und an welche Unternehmensziele sie geknüpft sind. Zack, und schon wieder Con... Ok, Ich verkneife es mir. 

Laden Sie sich das kostenlose E-Book runter und lenken Sie Ihr Content Marketing in die richtige Bahn! 

 

Weitere interessante Inhalte 

https://blog.searchmetrics.com/de/content-marketing-studie-2019/
https://www.marketingverband.de/presse/pressemitteilungen/artikel/content-marketing-monitor-deutschlandr-2018/

Über den Autor

Julia Bellan

Julia Bellan studierte Medienwirtschaft und Journalismus an der Jade Hochschule Wilhelmshaven und entdeckte dort ihre Leidenschaft für das Schreiben. Als Redakteurin bei Pictima setzt sie alles daran, die Welt der Video-Branche aus allen Blickwinkeln zu betrachten und ihre Entdeckungen in unterhaltendem, aber informativem Content aufzubereiten.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Content-Marketing-Day-2018-Pictima

Pictima beim Content Marketing Day 2018

6 Vorteile von Video Content | Pictima

6 Vorteile von Video Content für Ihren Marketing-Mix

6 Social Media Plattformen Teaser | Pictima

6 Social Media Plattformen für Ihre Videovermarktung