Direkt zum Inhalt

Der Super Bowl 2020 findet am Sonntag den 02. Februar im Hard Rock Stadium in Miami Florida statt. Im diesjährigen NFL Finale spielen die Kansas City Chiefs gegen die San Francisco 49ers. Ob Fan oder nicht, der Super Bowl ist DAS Sportereignis Anfang des Jahres. Nicht nur die Amis verbringen den Sonntag vor dem Fernseher, um sich das Spiel und die Halbzeitshow mit Jennifer Lopez und Shakira anzuschauen. Viele Deutsche fiebern dem Finalspiel genauso entgegen und bleiben dafür bis in die frühen Morgenstunden wach. ProSieben überträgt das Spiel live, Kickoff ist um 0.30 deutsche Zeit. 

98,2 Millionen Zuschauer sahen sich in den USA den Super Bowl 2019 vor dem Fernseher an. Das sind knapp 30% der Gesamtbevölkerung der Vereinigten Staaten. Perfekt für Werbetreibende, möglichst viele Menschen zu erreichen. Und der Grund, warum die Unternehmen und Marken für einen Werbespot während des Super Bowls horrende Preise bis in die Millionenhöhe hinblättern. Für einen 30-sekündigen Spot verlangt der Sender Fox, der den Super Bowl 2020 überträgt, bis zu 5,6 Millionen Dollar. 
In Deutschland schalteten 1,42 Millionen Menschen den Super Bowl 2019 ein. Das ist zwar ein weitaus geringerer Bevölkerungsanteil als in den USA, lohnt sich aber dennoch auch für deutsche Werbetreibende.


Budweiser “Typical American”

Ein Super Bowl ohne Budweiser Werbung? Fast undenkbar. Die Biermarke beschäftigt sich in diesem Jahr damit, was typisch amerikanisch ist und setzt auf Patriotismus. 


Michaelob – Umweltbewusstsein und Humor

Die Biermarke Michaelob geht direkt mit zwei Spots ins Rennen. Im “6 for 6-pack” Werbefilm verspricht das Unternehmen für jedes verkaufte Sixpack, sechs Acres (2,42 Hektar) landwirtschaftlich genutztes Land in organisches Farmland umzuwandeln. Sie versprechen: "Wenn jeder Football-Fan ein Sixpack kauft, können wir Amerikas organisches Farmland für immer verändern."
 

Im zweiten Spot fährt Michalob ULTRA eine andere Schiene: Humor statt Umweltschutz. Mit Late-Night-Show-Host Jimmy Fellon und Wrestler John Cena kommt man aus dem Schmunzeln nicht mehr raus. 


Porsche “The Big Heist”

Der Werbespot von Porsche mutet eher wie ein Actionfilm an. Im Porschemuseum in Stuttgart wird eines der Fahrzeuge gestohlen. Die Mitarbeiter jagen den Dieb in einer wilden Verfolgungsfahrt durch wunderschöne Landschaften und enge Gassen. 


Cheetos “Can’t touch this”

Die Snack-Marke Cheetos setzt auf prominente und musikalische Unterstützung von MC Hammer. Und bietet für alle Faulen da draußen die perfekte Ausrede, nie mehr mit anpacken zu müssen. 

 

Hyundai “Smaht Pahk”

Captain America Darsteller Chris Evans, John Krasinski aus “The Office”, Schauspielerin Rachel Dratch und Baseballspieler David Ortiz haben alle etwas gemeinsam: Einen Bostoner Akzent. Der wird in dem Hyundai Spot für die neue Parkfunktion auf die Schippe genommen. 
 


NFL “Inspire Change”

Die NFL selbst wirbt beim Super Bowl für ihre Kampagne “Inspire Change”, um ein politisches und gesellschaftliches Zeichen zu setzen. In dem Spot erzählt Ex-Footballspieler Anquan Boldin die Geschichte seines Cousins Corey Jones. Dieser wurde von einem Polizisten erschossen.

https://twitter.com/AnquanBoldin/status/1218996416019697665?s=20


Google “Loretta”

Google setzt in seinem Werbevideo auf Emotionen. Der Spot funktioniert nur mit dem Voice-over eines älteren Herrens. Dieser trägt seinem Google Assistant auf, sich Dinge, die er an seiner Frau liebt, zu merken. 


Doritos “Monologue Super Bowl Teaser feat. Sam Elliott”

Doritos teasert seine Super Bowl Commercial 2020 mit einem Monolog an. In einem Western-Setting. Wer sich in der Popkultur des Jahres 2019 auskennt, wird spätestens nach dem zweiten Satz des Cowboys wissen, wer im Super Bowl Spot am Spielabend zu sehen sein wird. 
 


Amazon –  Teaser mit Ellen DeGeneres und Portia de Rossi

Amazon hält sich bedeckt, was den finalen Super Bowl Clip angeht. Dafür teasert das Unternehmen mit zwei lustigen 15-Sekündern. Starring Ellen DeGeneres und ihre Frau Portia. Die beiden fragen sich, was man wohl vor Alexa gemacht hat. 


Microsoft

Microsoft bleibt dem Anlass in seiner Super Bowl Commercial sehr nah und stellt Katie Sowers in den Fokus. Als Offensive Assistant Coach bei der Finalmannschaft San Francisco 49ers, ist sie die erste Frau, die jemals eine Mannschaft für den Super Bowl trainiert hat und begleitet.   

 

Fazit

Die bereits veröffentlichten Spots zeigen: Humor und Emotionen funktionieren immer. Die Commercials sind durchkonzipiert und die Unternehmen reißen sich um die beliebtesten und lustigsten Celebrities, um mit dem Star-Faktor im Gedächtnis der Zuschauer zu bleiben. Es wird allerdings nicht nur lustig und emotional, sondern auch politisch. Aufgrund der Präsidentschaftswahlen 2020 lassen sowohl US-Präsident Donald Trump als auch der demokratische Kandidat Michael Bloomberg einen Werbespot beim Super Bowl schalten. Laut Medienberichten lassen sich die Kandidaten die Werbung circa 10 Millionen Dollar kosten.


Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat und Ihrer Meinung nach auch für andere interessant ist, teilen Sie ihn gern auf einem sozialen Netzwerk. Für ein monatliches Update zu unseren Artikeln abonnieren Sie unseren Newsletter mit den neuesten Informationen. 
 

Über den Autor

Julia Bellan

Julia Bellan studierte Medienwirtschaft und Journalismus an der Jade Hochschule Wilhelmshaven und entdeckte dort ihre Leidenschaft für das Schreiben. Als Redakteurin bei Pictima setzt sie alles daran, die Welt der Video-Branche aus allen Blickwinkeln zu betrachten und ihre Entdeckungen in unterhaltendem, aber informativem Content aufzubereiten.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Fußball WM 2018 TV-Werbung Kosten Teaser | Pictima

Fußball-WM 2018: So viel lassen sich Unternehmen die TV Werbung kosten

Die besten Weihnachtsspots 2019 Teaser

Die besten Weihnachtsspots 2019: Emotionen und klare Botschaften

pictima zenith ausgaben videowerbung teaser

Werbeausgaben für Online-Videos steigen im Jahr um 18 Prozent