Direkt zum Inhalt

Die Stimme: Das Werkzeug eines jeden Sprechers

Ob uns eine Stimme sympathisch erscheint oder nicht, entscheiden wir subjektiv und sehr individuell. Aber es gibt auch Menschen, denen jeder gern zuhört. Sie sind sozusagen mit der breiten Masse geschmackskompatibel. Für den Beruf des Sprechers ist dies ein notwendiges Talent.

Jede Videoproduktion beginnt mit einem Treatment und einem Storyboard. Bevor die ersten Bewegtbilder animiert werden, steht der Sprechertext bereits fest. Darauf aufbauend wird dann das Video zum Leben erweckt. Diese Reihenfolge ist vielen Kunden im Vorfeld oft nicht bewusst. Daher gehen wir vor Projektbeginn alle Steps gemeinsam mit Ihnen durch und erklären, weshalb eine nachträgliche Textänderung nicht immer ganz so einfach umzusetzen ist, wie man vermuten könnte.

 

Einen Sprecher engagieren oder selbst einsprechen?

Nicht selten erhalten wir von Neukunden die Frage, ob ein professioneller Sprecher wirklich notwendig sei und ob der Sprechertext nicht auch vom Kunden selbst eingesprochen werden könnte.

Wir empfehlen jedem Kunden: Ja, einen professionellen Sprecher zu engagieren, lohnt sich. Auf den ersten Blick erscheint diese Entscheidung sehr kostspielig zu sein, die sich durch günstigere Maßnahmen umgehen ließe. Zum Beispiel die Texte selbst einzusprechen oder dies von einem Mitarbeiter erledigen zu lassen. Allerdings ist diese Sichtweise nicht nachhaltig genug.

Ein professioneller Sprecher ist Experte auf seinem Gebiet und hat neben der benötigten technischen Ausstattung auch das gefragte Knowhow, um Ihre Informationen in ansprechender Weise vorzutragen. Um Ihnen den Unterschied auch hörbar zu machen, haben wir Ihnen im folgenden Video den Sprechertext in fünf verschiedenen Versionen eingespielt:

1. Unsere Kollegin Laura mit Hilfe einer Aufnahme-App auf ihrem Handy

2. Professionelle Sprecherin ohne Sounddesign

3. Professionelle Sprecherin inkl. Hintergrundmusik

4. Professionelle Sprecherin inkl. Musik und Soundeffekten

5. Finaler Audiomix

 

Mit Hilfe eines fachmännisch umgesetzten Voice Overs wirken Ihre Filme auf Anhieb hochwertiger und professioneller. Diese positive Wahrnehmung überträgt sich auch auf das Image Ihres Unternehmens und trägt so zur Erreichung Ihrer Kommunikationsziele bei.

 

Was kostet ein professioneller Sprecher?

Auf diese Frage gibt es keine ultimative Antwort. Die Preise entstehen durch eine Vielzahl verschiedener Faktoren:

  • Erfahrung und Bekanntheitsgrad des Sprechers
  • interne oder kommerzielle Verwendung
  • Medium der Ausspielung (TV, Online, etc.)
  • Verwertungsgebiet (regional, national, international etc.)
  • Länge des Textes
  • Sprachauswahl

Generell unterteilt sich der Preis in Layout und Buyout. Das Layout ist die tatsächlich erbrachte Leistung des Sprechers, also sein Arbeitsaufwand. Die Buyouts hingegen beziehen sich auf die Nutzungsrechte der erbrachten Leistung.

 

Professionelle Sprecher buchen

Bei der Wahl des passenden Sprechers für Ihr Video stehen wir Ihnen selbstverständlich beratend zur Seite. Je nach Thema und Budget senden wir Ihnen von uns ausgewählte Sprechervorschläge. Dabei gibt es auch hier wieder eine große Auswahl an Entscheidungskriterien:

  • weiblicher oder männlicher Sprecher
  • Art der Kommunikation (sachlich, werblich, etc.)
  • Stimmfarbe

Nachdem Sie sich für einen bestimmten Sprecher entschieden haben, erfolgt das sogenannte Einsprechen. Ob Sie dabei sein möchten oder nicht, entscheiden Sie selbst. Beim diesem Termin setzen wir uns telefonisch mit Ihnen und dem Sprecher in Verbindung und sind so live bei der Sprachaufnahme des Textes dabei. Es ist vor allem für direktes Feedback sehr nützlich, da der Sprecher dieses sofort umsetzen kann und so das gewünschte Ergebnis erzielt wird.  

Wenn der fertige Text nach Ihren Wünschen und Vorstellungen eingesprochen wurde, legen wir diesen nun als Tonspur über den Film. Es folgen noch letzte Anpassungen des Sounddesigns und Ihr individuelles Video ist fertig und bereit Ihr Unternehmen im besten Licht zu präsentieren.

 

Fazit

Die Entscheidung einen professionellen Sprecher zu buchen oder nicht, liegt immer beim Kunden. Unsere Empfehlung sprechen wir in jedem Fall für den Profi aus. Die hochwertige Umsetzung entspricht unseren eigenen Qualitätsansprüchen, wir möchten für Ihr Video nur das beste Ergebnis erzielen.  

Über den Autor

Sebastian Boch

Sebastian Boch studierte Medien und Information an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und entdeckte dort seine Leidenschaft für die Suchmaschinenoptimierung, die User Experience sowie das redaktionelle Arbeiten. Als Online Marketing Manager bei Pictima verbindet er diese Interessen nun mit dem Format Video und berichtet über seine Erkenntnisse hier in diesem Blog.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Fußball WM 2018 TV-Werbung Kosten Teaser | Pictima

Fußball-WM 2018: So viel lassen sich Unternehmen die TV Werbung kosten

Interview mit Lee Maas Teaser| Pictima

Lee Maas: Interview mit dem Fotografen und Regisseur aus Hamburg

6 Vorteile von Video Content | Pictima

6 Vorteile von Video Content für Ihren Marketing-Mix